Gymnastikclub Weiher e.V.

Weil Sport im Verein am Schönsten ist !

 

 

Aktuelles  

 

Herzlichen Dank an alle, die uns beim Nachmittag der Junggebliebenen tatkräftig unterstützt haben. Dank eurer Hilfe hat alles super geklappt. Auch die Kuchen und Torten waren wieder spitze und wurden viel gelobt.

 

Nachlese zur Jahreshauptversammlung am 27.10.2016

Zur Jahreshauptversammlung konnte die 1. Vorsitzende Rosi Dickgießer zahlreiche Mitglieder im Vereinsheim begrüßen. Namentlich die Ehrenmitglieder Rosalinde Schott, Maria Wippel und Maria Zimmermann.

Im Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr konnte sie von einer positiven Entwicklung berichten. Mit den bewährten Übungsleiterinnen Hanne Emmerich, Gabi Gebhard udn Janina Ille konnten die Turnstunden immer durchgeführt werden.

Anschließend berichtete Birgit Meid über die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Der Kassenbericht zeugte von einer guten wirtschaftlichen Situation. Sibylle Auer und Iris Mail bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Es folgten die Entlastung der Vorstandschaft sowie die Wahl der 1. Vorsitzenden, der Schriftführerin und des Vergnügungsausschuss. Als Wahlleiterin fungierte Ruth Kristein.

Die Neuwahlen konnten zügig durchgeführt werden, da sich die bisherigen Amtsinhaber bereit erklärten, nochmals zu kandidieren.

Für weitere 2 Jahre wurden gewählt:

1. Vorsitzende Rosi Dickgießer

Schriftführerin Birgit Meid

Vergnügungsausschuss: Beate Bader, Rosel Bader, Karin Harlacher, Silvia König, Ellen Rest, Helga Zoll.

Frau Dickgießer bedankt sich bei den Gewählten und wünscht der Vorstandschaft weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Mit dem Dank an alle Mitglieder für die Treue zum Verein schloss die Sitzung.

 

 

 

 

Schee wars wieder beim Kappenabend vom GCW

 

Unser Vereinsheim platzte aus allen Nähten, es waren 72 gutgelaunte Frauen in bunten Kostümen zu unserem Kappenabend gekommen, es bot sich ein herrliches Bild. So konnte Rosi pünktlich um 19.00 Uhr den Kappenabend eröffnen. Wie es sich gehört hält bekanntlich ein gutes Essen Leib und Seele zusammen, das reichhaltige Buffet mit einer Vielzahl  von Salaten wurde eröffnet. Herzlichen Dank an alle Salatspender. Nachdem alle gut gestärkt waren, ging es auch gleich weiter im Programm. Es wechselten sich Schunkelrunden, eine tolle Bütt, vorgetragenund selbst geschrieben von unserer Elvira, sowie ein Hahn (Rosi), der versuchte seine Hühner (Angelika, Helga u. Luzia) zu bändigen, ab. Hanne, Angelika, Rosi und Beate versuchten verzweifelt  echte Weihermer zu werden und suchtenunbedingt ein Verein, der sie aufnimmt. Dieser Liedvortrag war ein weiterer Höhepunkt des Programms. Es wurde immer wieder herzlich gelacht und getanzt.  Zum Schluss kamen noch ein paar ältere Damen (Hanne, Ellen, Helga, Ruth u. Luzia) die uns ansehlich darboten, was man von Sparmaßnahmen in einem Altersheim zu erwarten hat. Die Lachmuskeln wurden hierbei reichlich strapaziert. Unsere Hanne, alias Frieda, setzte zum Schluss mit Ihrer Darbietung noch einen weiteren Glanzpunkt bei unserem Kappenabend, die immer wieder für viel Gelächter sorgte.

Wir  GCW-ler im Alter zwischen 25 und 80 haben`s halt noch drauf und sind uns einig, des war wieder mee wie schee,

Danken möchten wir noch allen vor und hinter den Kulissen, die zum Gelingen dieses tollen Abends beigetragen haben.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

Bilder Kappenabend


1  

 

 

 

 

Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt 

Vor 40 Jahren, genau am 6. März 1973 wurde  die Gymnastikgruppe von acht Frauen gegründet. Wovon heute noch 4 Frauen aktiv  beim GCW dabei sind.

Die Gymnastikstunden fanden zu Anfang im Schulkeller statt. Ab Juni 1973 siedelte man ins Pfarrheim, und im Juli 1974 in die FC Halle in Weiher um. Seit 1983 sind wir in der Mehrzweckhalle montags und donnerstags aktiv.

Gemeinsam Gymnastik zu treiben um die Beweglichkeit zu erhalten, war das Ziel der Gründungsmitglieder.

Viel Spaß und Kameradschaft durften wir in all den Jahren erleben. Es waren die Gründungsfrauen der damaligen Gymnastikgruppe Weiher, die den Boden für Gemeinschaft und Zusammenhalt für viele Aktivitäten bereitet haben. Diese Frauen konnten damals nicht erahnen, welche Erfolgsgeschichten der GCW inzwischen schreiben kann und welchen Stellenwert er sich in all den Jahren im Weiherer Vereinsleben erworben hat.

Unser 40 jähriges Jubiläum sollte der Anlass sein denen zu danken die dem Verein 40 Jahre die Treue gehalten haben.

Eine Urkunde für 40 jährige Mitgliedschaft erhielten: Anne Adolf, Hilde Becker, Hildegard Bellm,  Nelly Brückel, Hanne Emmerich, Anne Händel,  Hannelore Händel, Ingrid Hoffmann, Luzia Just und Brigitte Leicht. Frau Dickgießer gratulierte den Anwesenden, und bedankte sich für die 40 jährige treue Mitgliedschaft.

Der Höhepunkt der Ehrungen war die Ernennung der anwesenden Gründungsmitglieder Maria Wippel, Rosalinde Schott, Maria Zimmermann und Gertrud Zimmermann zu Ehrenmitgliedern. Die erste Vorsitzende Rosi Dickgießer gratulierte zu der Ernennung und wünschte für die Zukunft viel Gesundheit, und noch viele Jahre Mitgliedschaft im Verein.

Dass Sport nicht nur körperlich sondern auch geistig fit hält zeigte uns Maria Wippel  indem sie uns einen Reim vortrug, den sie eigens für diesen Abend gedichtet hatte.

Im Anschluss  daran brachte  der humorvolle Auftritt der Ehrendame Frieda (Hanne Emmerich) die Halle zum Lachen. Weiter ging es mit einem Auftritt der Gruppe von Sonja, die viel Beifall erhielten für den Tanz aus dem Musical Greace.

Ein Augenschmaus war die Vorführung  der farbenfrohen Faschingskostüme aus all den vergangenen Jahren.

Michael  Spranz sorgte für musikalische Unterhaltung, und es wurde noch lange gesungen, geschunkelt und getanzt.

Herzlichen Dank an Alle, die mitgeholfen haben bei der Vorbereitung und Mitgestaltung des Abends. Ein herzliches Dankeschön geht auch an das Team vom Handharmonika Club, die die Bewirtung übernommen hatten. Fotos dazu sind in unserer Bildergalerie!